Michelle findet zu ihrem Ich

Michelle liebt es, wenn sie im Garten in sich versunken ihrer Arbeit nachgehen kann. Wichtig ist ihr nicht nur das Beobachten der Pflanzenwelt, sondern auch die Wertschätzung, die sie durch ihre Tätigkeit im Gartenatelier erfährt.

Eigentlich ist Michelle eher vorsichtig im Umgang mit anderen. Bei der Geissen-Begegnung huscht jedoch stets ein Lächeln über ihr Gesicht. «Léon, Léon» – und schon bewegt sich das schwarz-weiss gefleckte Geisslein schnurstracks auf sie zu. Kein Problem für Michelle. Ganz zart streicht sie Léon mit der Bürste über das Fell – sichtlich ein Genuss für beide.