An Boden gewonnen.

Erstellt am: 3.6.2021

Im Rahmen des Wettbewerbs «Parkettzauber» können soziale Institutionen bei der Firma Bauwerk Parkett AG das Material für einen neuen Parkettbelag gewinnen. Auch die Stiftung Waldheim hat an der Ausschreibung teilgenommen – und dabei tatsächlich einen neuen Parkettbelag für den Saal des Wohnheims Bellevue gewonnen.

«Parkettzauber» – so heisst der Wettbewerb, den die Bauwerk Parkett AG mit Sitz in St.Margrethen (SG) vergangene Weihnachten lanciert hat. Als Gewinn winkt das Material für einen nigelnagelneuen Parkettboden. Zur Teilnahme eingeladen sind Soziale Werke, die sich mit einem im wahrsten Sinne «bodenständigen» Projekt bewerben können. Und das geht so: Wer plausibel aufzeigen kann, wo und weshalb ein neuer Boden fällig und von hohem Nutzen ist, kommt in die engere Auswahl und im besten Fall in den kostenlosen Genuss von erstklassigem Parkettmaterial.

Auch die Stiftung Waldheim hat am Wettbewerb teilgenommen – und sie hat die Jury überzeugt. Diese gab grünes Licht für einen neuen Saalboden im Wohnheim Bellevue in Walzenhausen. Die Verlegearbeiten auf einer Fläche von insgesamt 180 Quadratmetern gehen in diesen Tagen in die Schlussrunde. Wie man sieht, ist die Freude bei den Bewohnerinnen und Bewohner mehr als gross. Denn im Saal finden das ganze Jahr über unzählige gemeinsame Aktivitäten statt: Es wird musiziert, getanzt, gemalt, gebaut, gefeiert, gelernt – oder kurz: es wird gelebt. Und mit dem neuen Boden macht all’ dies jetzt noch mehr Spass. Ein grosses Dankeschön deshalb an die Bauwerk Parket AG für diese grossartige Aktion.