Bunter Memory-Spielspass.

Erstellt am:14.7.2020

Das beliebte Gedächtnisspiel Memory gilt längst als Spieleklassiker. Nun haben einige Bewohnerinnen und Bewohner der Stiftung Waldheim ihre eigene Version geschaffen. Mit dessen Kauf erhält man nicht nur ein liebevoll gestaltetes Familienspiel, sondern unterstützt gleichzeitig auch Menschen mit geistiger Beeinträchtigung.

 

Kärtchen aufdecken und das Zwillingsmotiv finden: Das bekannte Gedächtnisspiel Memory sorgt für vergnügliche Begegnungen von Jung und Alt. Doch das Spiel mit den wahrscheinlich einfachsten Regeln der Welt verbindet nicht nur Generationen, es trainiert gleichzeitig auch das Erinnerungsvermögen. Je öfter gespielt wird, desto besser wird das Gedächtnis darauf trainiert, die unterschiedlichen Kombinationen aus Bildern und deren Position zu speichern.

Viele der Bewohnerinnen und Bewohner, die in den vier Wohnheimen der Stiftung Waldheim eine Heimat gefunden haben, sind grosse Memory-Fans. Einige von ihnen haben nun gemeinsam mit bunten Zeichnungen und Bildern ihr eigenes Merkspiel geschaffen. Es kann ab sofort im Atelierlädeli des Wohnheims Sonne in Rehetobel oder in unserem Webshop gekauft werden. Durch den Erwerb des Spiels mit insgesamt 40 Karten unterstützt man die Bewohnerinnen und Bewohner der Stiftung Waldheim, denen der Verkaufserlös direkt zugutekommt.

Und wer Lust, kann gleich spielend loslegen: Hier geht's zum Online-Memory der Stiftung Waldheim.