Vier Clowns zum z'Zvieri.

Erstellt am:20.8.2019

Hochstimmung im Wohnheim Bellevue: Im Rahmen ihrer Projektwoche erhielten die Bewohner am Freitagnachmittag Besuch von Clown Mili und ihren drei Gehilfinnen.

Einmal jährlich widmen sich die Bewohner des Wohnheims Bellevue im Rahmen einer Projektwoche einem bestimmten Lebensthema. In diesem Jahr standen die menschlichen Grundgefühle und deren Ausprägungen im Fokus: Liebe – Trauer – Wut – Freude – Angst.

Während der gesamten Woche wurden die Bewohner spielerisch an das emotionale Thema herangeführt. Dabei ging es vor allem darum, die verschiedenen Grundgefühle und gleichzeitig auch die eigenen Stimmungslagen besser erkennen und einordnen zu können. Den Abschluss machte am Freitagnachmittag das Thema Freude. Hierfür stattete Clown Mili dem Wohnheim Bellevue mit drei Assistentinnen einen Besuch ab. Spiel, Gags und Gesang sorgten für viele Lacher und für viel Spass – die damit verbundene Freude war im ganzen Saal greifbar.

Ebenfalls mit dabei waren drei Mitarbeitende der St. Galler Kantonalbank, die sich im Rahmen ihrer «Good Work»-Initiative für einen Freiwilligen-Tag in der Stiftung Waldheim zur Verfügung gestellt haben. Auch dieses Engagement erfüllt uns stets wieder mit Freude.