Kulinarische Köstlichkeiten und ein Rückblick.

Erstellt am:14.5.2017

Ein reichhaltiger Muttertagsbrunch und ein vielseitiges Familienprogramm lockten gestern Sonntag rund 200 Besuchende ins Wohnheim Schönenbüel bei Teufen. Heimleiter Lukas Item hielt gleichzeitig Rückblick auf seine ersten 100 Tage im Amt.

Bereits zum elften Mal führte gestern Sonntag das Team des Wohnheims Schönenbüel den beliebten Muttertagsbrunch durch. Los ging‘s ab 10.00 Uhr mit kulinarischen Köstlichkeiten vom Buffet und Unterhaltung für Gross und Klein. Dem neuen Heimleiter Lukas Item bot sich dabei die Gelegenheit, auf seine ersten 100 Tage im Amt zurückzublicken: «Für mich bedeutet es viel Spass und Freude, bei der Stiftung zu arbeiten. In den letzten drei Monaten habe ich vor allem mit den Bewohnern und dem Mitarbeiterteam gesprochen, aktiv zugehört. Wichtig ist mir, nichts zu verändern, was gut läuft. Der Vertrauensaufbau mit dem Mitarbeiterteam ist auf jeden Fall gelungen. Für mich bedeutet das ein gut geglückter Start.»

Einen umfassenden Bericht zum Muttertagsbrunch sowie weitere Bilder finden Sie hier.